Bio-LW_(c)organic17 Gessl-1-2

Die Bio-Fibel

Was ist die Bio-Fibel?

Mit der „BIO-FIBEL“ gibt es in Österreich seit 2009 eine konsumentengerechte Zeitschrift für Wissen aus der Biologischen Landwirtschaft. Wertvolles Bio-Wissen zum Nulltarif. Für die wissenschaftliche Qualität sorgt ein Redaktionsteam vom leidenschaftlichen Bio-Expert*innen.

508,5 Millionen Euro gaben die Österreicher*innen im Jahr 2017 im Lebensmitteleinzelhandel für frische Bio-Lebensmittel aus. Bio-Lebensmittel liegen im Trend. Befragt man Konsumenten allerdings nach ihrem Wissen zur Biologischen Landwirtschaft, ist die Antwort meist nur „Bei Bio darf man nicht düngen und nicht spritzen“. Dabei ist Bio viel mehr – Bio ist ein nachhaltiges Zukunftskonzept.

Die BIO-FIBEL beschäftigt sich mit Fragen die sich viele Konsument*innen stellen: Wie gesund ist Bio tatsächlich? Was nützt Bio der Umwelt und den Nutztieren? Was bedeutet Bio-Landwirtschaft für den Klimaschutz? Antworten darauf finden sich in der BIO-FIBEL in Form von Interviews und der Zusammenfassung von aktuellen Forschungsergebnissen.

Die Bio-Fibel 2018

Die Bio-Fibel 2018 ist widmet sich schwerpunktmäßig Ansätzen, um den nach wie vor bescheidenen Bio-Anteil rasch und nachhaltig auszuweiten.

Der Sozialwissenschafter und Autor des Sachbuchs „Ökoroutine – Damit wir tun, was wir für richtig halten“ Michael Kopatz formulierte im großen Interview einen erstaunlich klingenden Ansatz: „Die österreichische Politik müsse einfach nichts machen, um zu 100 Prozent Bio zu kommen. Sie wunders sich, wie das gehen soll. Lesen Sie selbst in der Bio-Fibel 2018.
Projektvorstellungen : Vier Farben Bio – Bio-Wissensmarkt No. 4, Bio 3.0 Kurzfilme „Klischee oder Wirklichkeit“, 25 Jahre FREILAND-Tagung, Heldenreise auf der Reise zu einem nachhaltigen Ernährungs- und Lebensstil, Schule des Essens sowie Tasting_foren 2018.
Gerne senden wir Ihnen Ihr Lesexemplar kostenlos zu. Was wir dazu brauchen ist ein E-Mail an office@freiland.or.at mit Ihren Adressdaten.

Die Bio-Fibel zum Nachlesen

Die Bio-Fibel Zeitschrift für Wissens aus der Biologischen Landwirtschaft liest sich selbstverständlich am angenehmsten in der Druckversion. Die Bio-Fibel ist zwar kostenlos, bestimmt aber nicht umsonst. Gerne schicken wir Ihnen die gewünschte Ausgabe kostenlos und unverbindlich zu (E-Mail unter Angabe Ihrer Adressdaten an office@freiland.or.at). Falls Sie an den Inhalten Gefallen finden, freuen wir uns über Ihre Spende. Damit sichern Sie sich auch die Zusendung der Bio-Fibel des jeweiligen Kalenderjahres.

Alle 36 bisherigen Ausgaben können Sie hier online nachlesen und herunterladen!

FREILAND-Journal (1991-2007)

Quasi historische Informationen zur artgemäßen Nutztierhaltung und rund um das Thema Ernährung sind in den einzelnen Ausgaben des FREILAND-Journals archiviert. Das FREILAND-Journal war pionierhaft im deutschsprachigen Raum, da (damals noch weitgehend unbekannte) Bio-Informationien für die Zielgruppe (städtische) Konsument*innen aufbereitet worden sind. Die Beiträge wurden von anerkannten Fachleuten aus dem jeweiligen Gebiet verfasst und sind für Laien gut verständlich.
Übersicht der erschienen Artikel